heavy duty power rack

Heavy Duty Power Rack ii (2)

heavy duty power rackDas Heavy Duty Power Rack ist eines der hochwertigsten Racks, die man überhaupt kaufen kann. Häufig kann man dieses Modell in amerikanischen Fitnessstudios vorfinden, doch auch in Deutschland wird die Qualitätsmarke, Heavy Duty, immer beliebter. Besondere Eigenschaften des Heavy Duty Power Racks im Vergleich zu anderen Power Racks sind:

1. Großzügige Maße (Bewegungsfreiraum)

2. Viele Einstellungsstufen (Individualität)

3. Eine hohe Belastbarkeit.

Demnach können selbst weit fortgeschrittene Kraftsportler, das Rack noch in vollen Zügen benutzen. Jedoch sollte einem schon jetzt klar sein, dass dieses High-End Sportgerät sich nicht für jeden auszahlt und für Anfänger schlicht und einfach zu teuer und überqualifiziert ist.


 

Fakten Check

heavy duty power rack 2

  • 40-fach verstellbar
  • Belastbarkeit der Ablagen 400kg
  • Maße von 1220 mm x 1300 mm x 2145 mm (BxTxH)
  • Eigengewicht von stolzen 115 kg
  • inklusive Klimmzugstange, 250 kg belastbar
  • inklusive Dipvorrichtung, 140 kg belastbar
  • Latzug-Vorrichtung gegen Aufpreis möglich

 

 

Heavy Duty Power Rack 1

heavy duty power rack iDas vorgänger Modell, Heavy Duty Power Rack 1, ist im Vergleich zum Heavy Duty Power Rack 2, um 100 bis 200€ günstiger. Dafür gibt es natürlich auch unvermeidliche Qualitätsabzüge. Zum einen ist das Vorgängermodell etwas leichter und somit auch etwas weniger strapazierbar. Der größte Unterschied ist jedoch die Anzahl der Einstellungsstufen. Heavy Duty 1 ist „nur“ 21-mal verstellbar, während das Heavy Duty 2 sensationelle 40-mal verstellt werden kann. Demnach ist das neue Modell sehr viel anpassungsfähiger und erlaubt es selbst beim Bankdrücken, die Sicherheitsbalken auf die optimale Position zu stellen.


 

Im Vergleich zu anderen Power Racks

Das Heavy Duty Power Rack ist im Verlgeich zu anderen Power Racks ganz klar besser, allerdings auch ganz klar teurer. Meiner Meinung nach lohnt sich dieses Modell für vielleicht 10% aller Kraftsportler. Die Mehrheit ist mit einem günstigeren Modell, wie zum Beispiel das Power Rack von Capital Sports besser aufgehoben. Der Hauptgrund der jedoch für den Kauf des Heavy Duty Racks steht, ist eindeutig die hohe Anzahl an Einstellungsstufen.

Fazit: Für ein Fitnessstudio lohnt sich dieses Gerät alle Male, für den Gebrauch daheim empfehlen wir ein günstigeres Modell, außer du bist reich, oder willst Profi werden.

heavy duty